Herzlich Willkommen!

Unsere Projekte

Der Beitrag von unserem Projekt in der Dienstagsausgabe der Davoser Zeitung:

 

Als Verein verfolgen wir das Ziel, Essen vor dem Kehricht zu retten. Dazu verfolgen wir zur Zeit folgende zwei Projekte:

Eine RestEssBar ist ein öffentlich zugänglicher Kühlschrank in dem Esswaren von den Grossdetailhändler in Davos gratis angeboten werden, deren Ablaufdatum "Verkaufen bis" abgelaufen ist, aber das Ablaufdatum "Verbrauchen bis" noch in Ordnung ist. 

Das nationale Manifest der RestEssBar Schweiz, dem wir uns auch unterordnen:

•  Gratis für alle
•  Zugänglich für alle
•  Nonprofit
•  Konfessionell unabhängig
•  Parteipolitisch unabhängig
•  Einhaltung der Hygiene- & Gesundheitsstandards

Restessbar Davos
WEF Food Festival

Alles Essen, welches während dem WEF nicht auf einem Buffet und schlussendlich im Kehricht landen würde, wird gesammelt und an einem öffentlichen Ort (Zelt oder Kirche) für einen symbolischen Betrag, der in ein gemeinnütziges Projekt fliesst an einem Food Festival der Davoser Bevölkerung angeboten.

Unsere Partner:

Puracenter Lenzerheide / Spar

Die Verantwortlichen von 8 Spar Filialen im Kanton, koordiniert vom Puracenter Lenzerheide, haben sich unserem Anliegen angeschlossen und sammeln Ressourcen schonend Lebensmittel für unser Projekt RestEssBar zusammen. Vielen Dank für Ihr Engagement und Support! 

Aldi Davos Platz

Bei Aldi war unsere Idee bereits bekannt von Frauenfeld und anderen Orten in der Ortschaft, so dass sie sich ebenfalls entschieden haben, unser Projekt zu unterstützen, Vielen Dank für Ihr Engeagement und Support!

Interessiert? 

 

Wir brauchen Dich!

Hast du Interesse beim einen oder anderen Projekt mit zu machen? Dann melde dich bei unverbindlich bei uns:

WOW, es freut uns über das grosse Interesse an unserer Vision - die du scheinbar mit uns teilst!

In den nächsten Wochen folgen mehr Infos auf unserer Homepage. Da wir momentan in der Startphase sind und einige Abklärungen am Treffen sind, können wir euch zur Zeit „nur“ folgende Informationen zu kommen lassen:

Zur Restessbar:
- Unser Ziel ist es, ab jetzt einmal wöchentlich (je nach Material/Personal mehrere Sammlungen pro Woche, bzw. weniger Aufwand) bei Aldi, Spar & Co. einen Sammeltransport zu machen.
- Dazu suchen wir Personen, die regelmässig den Kühlschrank abchecken und abgelaufene Esswaren entsorgen.

Zum WEF-Food-Festival:
Es geht zwar noch 6 Monate bis wieder ein WEF stattfindet. Doch wir sind angewiesen auf Ideen, wie wir das auch umsetzen können und wer anpacken könnte. 
- Wo könnte ein solches Food-Festival stattfinden? Wäre die Pauluskirche (Rätin Center klappt leider nicht) ein idealer Ort? Andere Ideen?
- Wer würde mithelfen? Wir brauchen für verschiedenen Bereiche Personen die bereit sind, sich dann einzusetzen. Z.B.
- Fahrdienste (Essen bei Hotels und Restaurants abholen)
- Tische abräumen, abwaschen
- Essen heraus geben 
- Geld einkassieren
- Menschen freundlich begrüssen / Zeit für Gespräche haben
- Ev. Eine grosse Wand machen mit verschiedenen Ideen zu Food-not-Waste ;-) oder so.

Es ist uns bewusst, dass wir uns da auf etwas ganz spezielles einlassen. Wir sind selber gespannt, ob es überhaupt klappen wird. Doch: Wer nichts wagt, gewinnt auch nichts ;-)

Wofür wärst du zu haben - wo könntest du mitanpacken? :-)

Oder möchtest du etwas SPENDEN für Umtriebe, Materiallagerung, etc. ?
Dann kannst du das gerne hier tun: IBAN: CH07 8080 8009 7558 9564 6, Safe Our Food Davos, Raiffeisen Davos Platz
Kontakt

S.O.F. Davos

Promenade 105

7270 Davos Platz

081 413 03 90

Abonniere unseren NEWSLETTER

© Copyright Save Our Food Davos